Laserschneiden

Das Laserschneiden ist ein innovatives Trennverfahren, das seit vielen Jahren fest in der Metallverarbeitung etabliert ist. Dieses thermische Verfahren zeichnet sich vor allem durch eine effiziente Schneidbarkeit, eine besonders hohe Schnittgeschwindigkeit und Präzision aus.

Ähnlich wie beim Wasserstrahlschneiden sind aufgrund der hohen Schnittqualität kaum Nacharbeiten erforderlich, womit das Laserschneiden auch als eines der kostengünstigsten Verfahren der Blechbearbeitung bezeichnet wird.

Der Laserstrahl wird in der Laserquelle (Resonator) erzeugt, über Spiegel oder eine Transportfaser in den Schneidkopf der Maschine geleitet und dort mit einer Linse auf einen sehr kleinen Durchmesser mit hoher Leistung fokussiert. Dieser fokussierte Laserstrahl trifft auf das Blech und bringt es zum Schmelzen. Es gibt verschiedene Typen von Laserquellen wie CO₂-Laser und Faserlaser.

Bei AKC Cutting wird das Schneiden mittels eines Faserlasers, die neuste Entwicklung im Bereich des Laserschneidens, angewandt. Hierbei wird der Laserstrahl in einer aktiven Faser erzeugt und über eine Transportfaser zum Schneidkopf der Maschine geführt. Faserlaser sind deutlich kleiner als CO2-Laser und erreichen mit der gleichen Stromzufuhr doppelt so viel Leistung. Eine Faserlaserschneidanlage ist vor allem zur Bearbeitung von dünnen bis mitteldicken Blechen aus Stahl, Aluminium und Edelstahl geeignet. Aber auch Buntmetalle wie Kupfer und Messing können damit problemlos geschnitten werden.

Vorteile

  • Hohe Schnittqualität und Präzision, selbst bei sehr kleinen Löchern, schmalen Stegen und spitzwinkligen Geometrien
  • Hohe Schnittgeschwindigkeiten, besonders im Dünnblechbereich
    -> optimal zur Fertigung von Baugruppenserien
  • Äußerst geringer Wärmeeintrag
    -> kein Verzug des Materials
  • Geringe Schnittbreiten, daher optimale Materialausnutzung gegeben
  • Effektiv & kostengünstig
  • Kaum Nachbearbeitung nötig
  • Arbeitsfläche von 2 x 4m direkt vor Ort

Nachteile

  • Erfordert Materialien mit einer hohen Oberflächengüte (kein Rost, Farbe oder Klebereste)
  • Begrenzter Blechdickenbereich

Anwendungsbereiche für das Laserschneiden:

  • Edelstahl und Stahl
  • NE-Metalle

Unsere Maschinen

Laserschneidanlage BySprint Fiber 4020 mit 4.000 W Bystronic Faserlaser

Hersteller: Bystronic
Bearbeitungsfläche: 2.000 x 4.000mm
Werkstückdicke: 15mm
Zuschnitt von Stahl, Edelstahl und NE-Metallen

0381 / 666 417 - 0
info@akc-cutting.de